Neuburger Str. 74
94032 Passau
Tel. 0851 - 87272
Fax 0851 - 81065

info@dr-krenn.de
www.dr-krenn.de

ffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo Nachm.: Nach Vereinb.
Di Nachm.: 15:00 - 17:00 Uhr
Do Nachm.: Nach Vereinb.

Alternative und Neue Methoden Drucken

In unserer Praxis kommen alternative Methoden nur nach ausführlicher Beratung und Erklärung zum Einsatz.

Sie bilden eine sinnvolle Ergänzung und Erweiterung für das individuelle diagnostische und therapeutische Spektrum.

ESWT-Stoßwellen Behandlung

Anwendungsbereiche

  • Schmerzhafte Schulter, Schultersteife
  • Tennisellenbogen
  • Golferellenbogen
  • Fersensporn

Generell bei chronischen Sehnenansatzbeschwerden

Durch Anwendung von gebündelten Schallwellen werden Schmerzen am Bewegungsapparat (Schulter, Ellenbogen und Ferse) rasch und effektiv behandelt.

Hierdurch können häufig operative Eingriffe vermieden werden.

4D Wirbelsäulen-Vermessung

4D-Wirbelsäulenvermessung

Die 4-D Wirbelsäulenvermessung ist ein strahlenfreies, lichtoptisches Messverfahren, um die Wirbelsäulen- und Beckenstatik verlässlich abzubilden und erlaubt auch die schnelle Kontrolle von Korrekturmaßnahmen.

Mehr Informationen: www.diers.de

Elektronische Fußdruckmessung

Mit der elektronischen Fußdruckmessung können wir anhand des Mittelwertes mehrerer hundert Messungen die Druckverteilungen an beiden Fußsohlen exakt ermitteln und so die Fehlbelastung veranschaulichen und Korrekturmaßnahmen einleiten.

Mehr Informationen: www.diers.de

Medreflexx

Diese neuartige funktionelle Einlage kommt in unserer Praxis dann zum Einsatz, wenn es darum geht, für die Behandlung von Fehlfunktionen im Fußbereich eine aktivierende Korrektur zu geben.

Mehr Informationen: www.medreflexx.de

Akupunktur

Die Anfänge der Akupunktur liegen einige 1000 Jahre zurück in China. Aus den Beobachtungen und Erfahrungen der alten chinesischen Ärzte hat sich ein eigenständiges medizinwissenschaftliches Modell entwickelt.

Grundsätzlich behandelt die Akupunktur alles was gestört ist, jedoch nicht, was zerstört ist. Das bedeutet, dass vor allem funktionelle, prinzipiell rückbildungsfähige Erkrankungen von der Akupunktur geheilt werden können.

Ich besitze das große B-Diplom der Europäischen Gesellschaft für Akupunktur und habe die gesamte Ausbildung in der TCM Klinik in Kötzting und an der Universität Witten Herdecke durchlaufen.

Mehr Informationen

Matrix-Rhythmus Terapie

Diese Therapie wurde an der Universität Erlangen entwickelt.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt von außen auf die Körperzellen und ihre Umgebung, die Matrix. Das Therapiegerät mit seinem speziell geformten Resonator erzeugt mechano-magnetische Schwingungen analog den körpereigenen in einer Frequenz von 8 – 12 Hz.

Dabei werden u. a. asymmetrische Gewebsdrücke erzeugt, die den Pump-Saugeffekt simulieren und gleichzeitig Nervenrezeptoren physiologisch stimulieren. Die Eigenschwingung des Körpers und der Zellen wird angeregt bzw. wiederhergestellt.

Dadurch können die vielfältigen Stoffwechsel, die zwischen Zellen und deren Umgebungsflüssigkeit (Matrix) notwendig sind, wieder stattfinden. In kürzester Zeit normalisieren sich die Stoffwechselprozesse der betroffenen Körperregion.

Mit anderen Worten: Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt über rhythmische Mikro-Extension bis auf die zellbiologische Ebene, mit dem Effekt, dass zelluläre Mikroprozesse in Takt kommen, auf die jede Zellregeneration und Heilung angewiesen sind.

Ergebnis: Das Gewebe, also Muskeln, Haut, Sehnen usw. werden wieder durchlässig und geschmeidig und nehmen an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder Teil.

Mehr Information: www.marhythe-systems.de

Scenar

SCENAR- Kommunikation mit dem Körper

Die Selbst Controllierte Energo Neuro Adaptive Regulation arbeitet mit bidirektionalen Impulsen und ist dadurch also tatsächlich Bio-Feedback gesteuert. Durch ständige Haut- und Gewebewiderstandsmessungen werden die Therapieimpulse individuell der jeweiligen Körpersituation angepasst.

Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge stärken die Abwehrkräfte und zeigen dem Körper einen Weg zur Selbstheilung auf.

Ziel der Therapie ist Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung durch Anregung der Regulation. Mehr als 80 % aller Patienten berichten nach der Behandlung über eine Veränderung ihrer behandelten Beschwerden.

Das SCENAR stimuliert durch biofeedbackgesteuerte Impulse die Selbstregulation. Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge stärken die Abwehrkräfte und zeigen dem Körper einen Weg zur Selbstheilung auf.

Mehr Information: www.scenar.de

Repulstherapie

Der REPULS Tiefenstrahler stellt auf dem Gebiet der Lichttherapie einen Weltneuheit dar, diese Therapie wurde an der Technischen Universität Wien entwickelt.

Mit gepulstem kaltem Rotlicht ist nun eine besonders schonende und schnelle Abheilung von Entzündungsprozessen und Schmerzlinderung möglich.

Mehr Information: www.relux.at

Ozon-Eigenblut Therapie

Was ist Ozontherapie?

Ozon als Medikament

Seit mehr als 15 Jahren verwenden wir in unserer Praxis mit großem Erfolg die medizinische

Ozon - Eigenblut –Therapie in Kombination mit einer speziellen Infusionstherapie zur Behandlung von schweren Entzündungszuständen, von Erschöpfungszuständen, von Durchblutungsstörungen und zur Regeneration, wie auch zur Vorbereitung auf einen bevorstehenden operativen Eingriff , sowie bei Chemotherapie, begleitend an.

Folgende Wirkungen sind wissenschaftlich gesichert:

Aktivierung und Verbesserung wichtiger Immunfaktoren

Aktivierung der körpereigenen antioxidativen Systeme

Verbesserung der Durchblutung

Verbesserte Sauerstoffabgabe im Gewebe

Mehr erfahren Sie unter www.ozonosan.de

Individuelle Infusionstherapien

Wir führen in der Praxis individuell zusammengestellte Infusions- und Entsäuerungstherapien durch, sowie auch die Vitamin C - Hochdosisinfusion oft in Kombination mit der Ozon-Eigenblut-Therapie.

www.loges.de

Cellgym-Methode

Zelle für Zelle neue Energie >>>

Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA)

 Mehr erfahren Sie unter http://www.juwell.de/BIA.html

HRV

 Mehr erfahren Sie unter http://www.biosign.de

 

 

 

news